Evo Morales von seiner Partei zum Präsidentschafts-Kandidaten ernannt

13. Dezember 2005, 12:22
posten

Kokabauer erreichte 2002 die Stichwahl - Zusammenschluss linker Parteien geplant

La Paz - Der bolivianische Oppositionsführer Evo Morales ist von seiner Partei Bewegung zum Sozialismus (MAS) als Kandidaten für die Präsidentschaftswahl aufgestellt worden. Auf dem Parteitag am Sonntag im Verwaltungsgebiet Cochabamba beschlossen die Delegierten zudem, vor der Wahl im Dezember den Zusammenschluss der linksgerichteten Parteien und Bewegungen des Landes herbeizuführen.

Der Kokabauer Morales war bereits zu den Wahlen im Juni 2002 angetreten. Dabei war er überraschend in die Stichwahl gekommen, in der er dann jedoch Gonzalo Sanchez de Lozada unterlag. Offiziell soll Morales' Kandidatur am 22. August verkündet werden. (APA)

Share if you care.