ÖVP und BZÖ gaben Ton an

27. Dezember 2005, 17:22
2 Postings

Asylpaket, Europadebatte und Wirtschaftspaket bestimmten im Juli die Hauptnachrichten des ORF

Asylpaket, Europadebatte und Wirtschaftspaket bestimmten im Juli die Hauptnachrichten des ORF: Bei den O-Tönen kamen die Regierungsparteien am meisten zum Zug, wie Mediawatch errechnete. Auf 44,3 Prozent kam die ÖVP in der "ZiB 1" auf 47,8 in der "ZiB 3", das BZÖ schaffte in der "ZiB 2" 46,4 Prozent.

Mit Festspieleröffnungen und Staatsbesuchen konnte Bundespräsident Heinz Fischer in der "ZiB 1" ausgiebig Redezeit für sich verbuchen. Der zweitplatzierte Wolfgang Schüssel sprach in der quotenstärksten Nachrichtensendung fast doppelt so lang wie Vizekanzler Gorbach. Der erste Oppositionspolitiker in diesem Ranking ist Grünen-Chef Van der Bellen. (red/DER STANDARD, Printausgabe, 1.8.2005)

  • Artikelbild
    grafik: der standard
Share if you care.