Verdasco rang Titelverteidiger Massu nieder

30. Juli 2005, 20:11
1 Posting

Ungesetzter Spanier verwertete seinen achten Matchball zum 3:6,6:3,7:5-Erfolg gegen den Chilenen

Kitzbühel - Fernando Verdasco hat sich am Samstag in Kitzbühel nach einem mitreißenden Halbfinale gegen Titelverteidiger Nicolas Massu für das Endspiel der Generali open qualifiziert. Der ungesetzte Spanier rang den als Nummer sieben gesetzten Chilenen nach 2:21 Stunden mit 3:6,6:3,7:5 nieder, konnte allerdings erst den achten Matchball verwerten.

Im insgesamt dritten Finale seiner Karriere trifft Verdasco am Sonntag (10:30 Uhr) auf Gaston Gaudio (ARG-3) oder Mariana Zabaleta (ARG). Bisher hat der 21-jährige Spanier einen Titel - 2004 in Valencia - gewonnen. (APA)

Share if you care.