Horner: "Wichtiges Rennen für Klien"

31. Juli 2005, 16:57
4 Postings

Wer fährt am 21. August in Istanbul?

Budapest - Für Christian Klien steht am Sonntag beim Formel-1-Grand-Prix von Ungarn viel auf dem Spiel, denn sein italienischer Red-Bull-Racing-Teamkollege Vitantonio Liuzzi wartet bereits in den Startlöchern auf sein Comeback. Teamchef Christian Horner meinte vor dem WM-Lauf auf dem Hungaroring: "Ja, dieses Rennen ist wichtig für Christian." Nach dem Ungarn-GP wird die RBR-Führung eine Entscheidung treffen, wer am 21. August in Istanbul neben David Coulthard als zweiter Pilot an den Start gehen wird.

"In Hockenheim hat Christian einen sehr respektablen Job gemacht, mal sehen, wie es hier läuft", so Horner. Eine Entscheidung, wer 2006 neben Coulthard (Vertrag bereits verlängert) das zweite Cockpit bekommt, soll nach Angaben des Briten nach Saisonende fallen. "Dann haben wir alle Daten und Fakten und können eine Entscheidung treffen."

Für Sonntag ist Horner, der jüngste Teamchef im Zirkus, optimistisch: "Unser Ziel ist es, beide Autos in die Punkte zu bekommen. Am Hockenheimring haben wir einen Schritt nach vorne gemacht, hier erwarte ich mir einen weiteren kleinen Schritt."(APA)

Share if you care.