250 Kilo schwerer Reifen überrollte Radfahrer

31. Juli 2005, 21:17
3 Postings

Flachgau: Traktorreifen legte 350 Meter zurück und rammte 63-Jährigen - Verletzungen unbestimmten Grades

Salzburg - Ein 250 Kilo schweres Hinterrad eines Traktors hat sich am Freitagvormittag in Neumarkt im Salzburger Flachgau selbstständig gemacht und eine Strecke von rund 350 Meter zurückgelegt. Dabei stieß es einen 63-jährigen tschechischen Radfahrer um. Dieser erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und musste in die Unfallchirurgie in Salzburg eingeliefert werden, teilte die Polizei am Nachmittag mit.

Ein Landmaschinenmechaniker hatte bei einem Bauern den Traktor repariert und dabei das Hinterrad abmontiert und gegen das Vorderrad gelehnt. Dann musste er nochmals zurück in die Werkstatt, um weiteres Werkzeug zu holen. In dieser Zeit begann der 250-Kilo-Pneu auf dem leicht abschüssigen Hof zu rollen. Nach dem Unfall mit dem Radfahrer durchschlug er noch mehrere Zäune und prallte schließlich gegen ein Ferienhaus. Dort wurde niemand verletzt. (APA)

Share if you care.