Wettbüroüberfall: Vier Jahre Haft für Räuber

29. Juli 2005, 13:39
posten

31-Jähriger überfiel Spielhalle in der er sein Geld verspielt hat

Wien - Wegen des Überfalls auf ein Wettbüro wurde 31-Jähriger zu vier Jahren Haft verurteilt. Dabei blieb das Gericht ein Jahr unter der Mindeststrafe für schweren Raub. Mildernd wirkten sich u.a. seine Unbescholtenheit und sein umfassendes Geständnis aus. Das Urteil ist bereits rechtskräftig.

Wegen massiver Geldschulden sah der 31-Jährige keinen anderen Ausweg mehr und überfiel Wettbüro in Wien. Er ging für den Überfall genau in das Wettbüro, in dem er zuvor fast sein gesamtes Hab und Gut verspielt hatte. Der Angestellte erkannte jedoch seinen Stammgast und verfolgte ihn. Der Angestellte nahm dem mutmaßlichen Räuber Waffe, Geld und Maskierung ab und übergab ihm der Polizei. (APA)

Share if you care.