Nach Anschlag auf Zug Spur zu Moslemextremisten

31. Juli 2005, 20:26
posten

Zwölf Tote und 41 Verletzte - Bombe explodierte in Zug nach Neu-Delhi

Lucknow - Nach dem Bombenanschlag auf einen indischen Passagierzug, bei dem nach neueren Angaben am Donnerstag zwölf Menschen getötet und 41 weitere verletzt wurden, verfolgt die Polizei eine Spur zu Moslemextremisten. Es seien Spuren eines Sprengstoffs festgestellt worden, der in der Vergangenheit von Moslemextremisten in Kaschmir und Untergrundkämpfern in den unruhigen Nordoststaaten Indiens verwendet wurde, berichtete ein TV-Sender.

Nach Angaben von Eisenbahnminister Laloo Prasad Yadav waren neun Menschen auf der Stelle tot, drei weitere erlagen später ihren Verletzungen. Unter den Verwundeten seien mehrere Fahrgäste, die schwere Brandverletzungen erlitten hätten. Der Anschlag ereignete sich im Shramjeevi Express nahe der Stadt Jaunpur in Uttar Pradesh. (APA)

Share if you care.