Explosion eines Güterzugs in Bagdad

28. Juli 2005, 22:33
1 Posting

Zwei Tote - Rebellen töten sechs irakische Soldaten nördlich von Bagdad

Bakuba - Bei Kämpfen mit Rebellen nördlich von Bagdad sind am Donnerstag nach Angaben aus Sicherheitskreisen sechs irakische Soldaten getötet worden. Die Aufständischen hätten drei Kontrollpunkte der Armee in Bakuba und zwei in Khan Bani Saad mit Werfergranaten und anderen Waffen angegriffen, verlautete aus den Kreisen.

Bei einem Bombenanschlag im Süden von Bagdad ist am Donnerstag ein mit Benzin beladener Güterzug explodiert. Nach Polizeiangaben wurden zwei Menschen getötet, sechs weitere erlitten zum Teil schwere Verbrennungen. Der Anschlag galt offenbar einer nahe gelegenen Kontrollstelle der Polizei. Bei einem weiteren Anschlag am Mittwochabend kamen zwei US-Soldaten ums Leben, wie die Streitkräfte am Donnerstag mitteilten. (APA/Reuters)

Share if you care.