Wiener Bäder rechnen mit "ziemlichem Ansturm"

28. Juli 2005, 11:57
posten

Bis zu 80.000 Besucher am Freitag möglich - Zustrom vor allem am Nachmittag - Bisheriger Rekordwert im Mai

Wien - Die hochsommerlichen Temperaturen sorgen für klingende Kassen in den Wiener Bädern. Martin Kotinsky von der städtischen Bäderabteilung rechnet für Donnerstag sowie für Freitag mit einem "ziemlichen Ansturm". Denn angesichts des bisher nicht wirklich heißen Sommers dürfte die Badelust groß sein, vermutete der Bäder-Sprecher.

Am Donnerstag werden rund 50.000 Wiener Abkühlung in den städtischen Schwimmbecken suchen. Wobei der Zustrom zu den Freibädern angesichts des Werktages erst am Nachmittag so richtig einsetzen dürfte. Am Freitag hofft die Bäderverwaltung sogar auf 80.000 Besucher.

Der bisherige Rekordwert dürfte nicht übertroffen werden. Ende Mai sind an einem Tag bereits einmal 100.000 Badegäste gezählt worden. Die guten Werte zu Saison-Beginn sind aber darauf zurückzuführen, dass dann noch wenige Wiener auf Urlaub sind, heißt es bei der Bäderverwaltung. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Den Sprung in kühlende Nass werden dieser Tage wohl tausende WienerInnen wagen.

Share if you care.