Polizei: Renitente Siedler kommen in Käfige

30. Juli 2005, 15:52
1 Posting

Methode wurde bereits 1982 angewendet

Jerusalem - Die israelische Polizei will widerspenstige Siedler beim Abzug aus dem Gaza-Streifen notfalls in Käfige sperren. Wie am Mittwoch aus Polizeikreisen in Jerusalem verlautete, könnte dies passieren, wenn sich Siedler mit Gewalt der Räumung ihrer Unterkünfte widersetzten.

Die Metallkäfige mit einer Grundfläche von etwa zwei Quadratmetern hängen an Kränen und sollen zum Einsatz kommen, wenn sich Siedler in den oberen Stockwerken ihrer Häuser verschanzen. Polizisten können dann von außen in die Wohnung eindringen. Das System wurde am Dienstag in einer Übung von den israelischen Sicherheitskräften getestet.

1982 hatte die israelische Armee derartige Käfige schon einmal eingesetzt, als sie Siedler aus einem Turm in der Jamit-Siedlung auf der Sinai-Halbinsel herausholte, die anschließend an Ägypten zurückgegeben wurde. (APA)

Share if you care.