Spektakuläre Überfälle im Stau

27. Juli 2005, 15:57
12 Postings

Motorradfahrer schlug Scheiben von anhaltenden Autos ein und entwendete Handtaschen vor Schloss Schönbrunn

Wien - Gleich drei Überfälle sind heute vor dem Schloss Schönbrunn im Stau verübt worden.

Laut Hofrat Max Edelbacher, Leiter des Kriminalkommissariats Süd, hat ein Motorradfahrer im Baustellenbereich bei stehenden Autos gehalten, die Scheiben eingeschlagen und vor den Augen der verdutzten Lenker die am Beifahrersitz abgestellten Handtaschen geraubt.

Tipps für Autofahrer gegen Überfälle im Stau

Keine Wertgegenstände offen und sichtbar im Auto liegen lassen, wie etwa Schmuck, Handy, Laptop, Akten- oder Handtasche. Die Clubexperten empfehlen, Laptops oder überhaupt größere Gegenstände in den Kofferraum zu geben. Handtaschen sollte man unter den Sitz legen. Vor dem Verlassen des Autos nicht vergessen, alles mitzunehmen. Der ÖAMTC rät Kasko-Versicherten, sich bei ihren Versicherungsanbietern über mögliche Deckungsleistungen zu erkundigen. (APA)

Share if you care.