Stau: Verkehrschaos auf Wiener Westeinfahrt bis Freitag

28. Juli 2005, 22:39
posten

Morgenstau reichte von Schloss Schönbrunn bis zur Westautobahn - Hitze erschwert Asphaltarbeiten

Wien - Die "Hundstage" erschweren die Bauarbeiten vor dem Schloss Schönbrunn in Wien. Die enorme Hitze verlängert die Trockenzeit des kochend heißen Asphalts. Bis Freitag sei noch mit Beeinträchtigungen auf der Westeinfahrt zu rechnen, so Vera Layr von der Wiener Straßenbauabteilung (MA28) am Mittwoch. An heißen Tagen werden über dem Asphalt Temperaturen von mehr als 70 Grad gemessen.

Zu einem Stau in den frühen Morgenstunden kam es vor dem Schloss Schönbrunn in Wien. Der Stau reichte um 8.00 Uhr bis zur Westautobahn zurück. Zunächst wurde von den Automobilclubs eine Panne mit einer Asphaltierungsmaschine als Grund vermutet worden.

Ausweichroute

Der ÖAMTC riet Autofahrern, die vom Westen kommen und Richtung Wien wollten, ab dem Knoten Steinhäusl und auf die Außenring Autobahn (A21) auszuweichen.(APA)

Share if you care.