Oberösterreichischer Soldat verübte Selbstmord in Bosnien

27. Juli 2005, 17:10
posten

Nähere Umstände noch nicht bekannt

Linz/Tuzla - Ein aus Oberösterreich stammender 22-jähriger Soldat des Österreichischen Bundesheeres hat im Auslandseinsatz in Bosnien Selbstmord verübt. Das gab das Verteidigungsministerium in einer Presseaussendung Dienstagnachmittag bekannt. Eine Untersuchungskommission zur Klärung des Vorfalles wurde eingesetzt.

Im Verteidigungsministerium waren vorerst weder Name, noch Dienstgrad oder Herkunftsort des Soldaten bekannt, ebenso die näheren Umstände der Verzweiflungstat. Die Daten wurden noch erhoben. In der ersten Mitteilung war aber die Rede davon, dass sich der Oberösterreicher vermutlich aus persönlichen Gründen das Leben genommen haben dürfte. Der 22-Jährige war bei "EUFOR/ALTHEA" in Tuzla im Einsatz gewesen. Das Verteidigungsministerium drückte sein Bedauern über den Vorfall aus. (APA)

Share if you care.