OGH-Urteil zur Bundesliga: Premiere muss Signal dem ORF zur Verfügung stellen

22. Dezember 2005, 22:11
9 Postings

Der ORF müsse "unmittelbar nach Spielende über das vollständige Signal" verfügen

In einem vom ORF angestrengten Verfahren hat der Oberste Gerichtshof eine einstweilige Verfügung erlassen, die Premiere verpflichtet, dem ORF das Übertragungssignal der Spiele der österreichischen Fußball-Bundesliga zu überlassen, heißt es in einer Aussendung des ORF:

Laut OGH müsse der ORF "unmittelbar nach Spielende über das vollständige Signal" verfügen. Die komme - nach ORF-Auffassung - "de facto der Verpflichtung zur Live-Übermittlung des Signals während des Spiels gleich". (red)

Share if you care.