Von der Ostliga ins schottische Oberhaus

29. Juli 2005, 12:55
25 Postings

Viennas Mittelfeldspieler Tesevic erhielt vom FC Livingston einen Dreijahresvertrag und erzielte bereits sein erstes Tor

Edinburgh - Dubravko Tesevic, gebürtiger Bosnier mit österreichischem Pass, hat sich einen Fußball-Traum erfüllt und wechselte vom Ostliga-Dritten Vienna auf die britische Insel. Der Mittelfeldspieler unterschrieb für den FC Livingston, den Tabellenzehnten der abgelaufenen schottischen Liga, einen Drei-Jahres-Vertrag und erzielte am Wochenende schon sein erstes Tor für den neuen Arbeitgeber. Tesevic zirkelte auswärts gegen Berwick Rangers einen Freistoß zum 4:0-Endstand in die Maschen.

Der Austro-Bosnier hatte Teammanager Paul Lambert während des zweiwöchigen Testtrainings voll überzeugt. "Er hat mich beeindruckt, ist ein starker und schneller Linksfuß, der uns weitere Qualität in den Kader bringt", meinte der ehemalige Dortmund-Legionär über einen seiner bisher insgesamt sechsten Neuen. "Mit ihm zu arbeiten, ist toll. Ich glaube, dass ich mit meinem körperbetonten Stil und dazu meiner Technik gut hierher passe", sagt der Ex-Döblinger mit funkelnden Augen über seine neue Arbeitswelt in Livingston.

Tesevic hat sich ans raue Klima in der 60.000 Einwohner zählenden Stadt, die nur rund 15 Autominuten vom Edinburgher Flughafen entfernt liegt, gut eingewöhnt. "Ich bin aufgenommen worden, als wäre ich schon einige Jahre da. Es herrscht ein guter Geist in der Mannschaft, die Potenzial besitzt", so der 23-Jährige, der 1992 wegen der Kriegswirren in Bosnien nach Kärnten geflüchtet war, zuerst für SAK Klagenfurt und dann für DSV Leoben spielte, ehe ihn sein Weg auf die Hohe Warte nach Wien führte.

Und jetzt fiebert er dem Saison-Start im Land von Österreichs nächstem Länderspiel-Gegner (17. August in Graz) schon sehnsüchtig entgegen. Der Auftakt führt Livingston am 31. Juli gleich in den berühmten Ibrox Park zu Meister Glasgow Rangers. Es ist nicht ganz ausgeschlossen, dass "Dubi", wie ihn Freunde rufen, im Klubbus neben einem weiteren Austro-Bosnier sitzen wird. Denn Alen Orman tendiert nach seinem Abgang von Hibernian nach Livingston. Der ÖFB-Internationale soll auch ein Angebot von Dundee United vorliegen haben.(APA)

Share if you care.