Pkw-Lenker nach Unfall in Niederösterreich ertrunken

27. Juli 2005, 08:08
posten

Auto stürzte bei Leiben in den Weitenbach

Ein tödlicher Verkehrsunfall hat sich in der Nacht auf Dienstag im Bezirk Melk ereignet. Laut NÖ Sicherheitsdirektion war ein 51-jähriger Lenker gegen 1.00 Uhr mit seinem Pkw auf der B216 bei Leiben in den Weitenbach gestürzt. Das Fahrzeug blieb in dem rund einen halben Meter tiefen Wasser auf dem Dach liegen - der Mann ertrank.

In einer scharfen und unübersichtlichen Linkskurve dürfte das Auto des 51-Jährigen - wahrscheinlich auf Grund von überhöhter Geschwindigkeit - auf die Leitschiene geraten und auf dieser etwa 15 Meter weitergeschlittert sein. Anschließend stürzte der Pkw über eine drei Meter hohe Steinmauer in den Bach.

Um 5.45 Uhr verständigte ein Autolenker die Polizei. Das Wrack wurde kurz darauf von der Feuerwehr geborgen. Die Notärztin konnte jedoch nur noch den Tod des 51-jährigen Lenkers feststellen. (APA)

Share if you care.