Mutmaßlicher Hemingway-Sohn aufgetaucht

31. Juli 2005, 22:02
posten

DNA-Test soll Gewissheit bringen

Beim jährlichen Hemingway-Festival in Florida hat die Enkelin des Schriftstellers einen Mann vorgestellt, der nach eigenen Angaben ein unehelicher Sohn Ernest Hemingways ist. Der 44 Jahre alte Richard Steel Hemingway aus dem US-Staat Michigan erklärte, seine inzwischen verstorbene Mutter Sheila LaDuex habe in den frühen sechzigerJahren bei Sloppy Joe's gearbeitet. Das war in den dreißiger Jahren eine Lieblingsbar des Autors, der sich oft in Key West aufhielt.

Enkelin Lorian Hemingway hält Steel Hemingway für glaubwürdig. "Richard ist bei der Suche nach seinem Vater völlig aufrichtig und arglos, und ich glaube, dass sein Vater Ernest Hemingway ist." Dies solle nun mit einem DNA-Test bewiesen werden, für den ein männliches Mitglied der Hemingway-Sippe Blut abgenommen werden soll. "Seit meinem fünften Lebensjahr wusste ich, dass nach Sloppy Joe's in Key West kommen und ein Bild meines Vaters finden sollte", sagte Richard Steel Hemingway.

Ein Höhepunkt des diesjährigen Festivals war ein Hemingway-Doppelgänger-Wettbewerb bei Sloppy Joe's. (APA/AP)

Share if you care.