Oberösterreich: Lkw-Lenker gestoppt

26. Juli 2005, 09:06
posten

War bereits 30 Stunden unterwegs

Linz - Ein unter Drogeneinfluss stehender Lkw-Lenker, der gestand bereits 30 Stunden unterwegs gewesen zu sein, ist der Polizei in Braunau ins Netz gegangen. Sie hinderte ihn am Weiterfahren.

Der 43-jährige Tscheche war im Stadtgebiet von Braunau am Inn aufgefallen, weil er offensichtlich verwirrt war: Er lief mitten auf der Straße herum und hielt ohne Grund Fahrzeuge an. Die Polizei kontrollierte ihn. Es handelt sich um einen Lkw-Fahrer, der seinen Sattelschlepper am Straßenrand abgestellt hatte.

Er wollte trotz seines Zustandes weiterfahren. Die Beamten hinderten ihn daran. Ein Alkotest verlief negativ, ein Drogenschnelltest aber positiv. Der Tscheche gestand dann auch noch, dass mit seinem Lkw-Zug bereits 30 Stunden ohne Unterbrechung gefahren war. (APA)

Share if you care.