"Tunte ist mein natürliches Geschlecht"

25. Juli 2005, 12:43
posten

MALMOE bringt ein Interview mit Julia Ostertag, Regisseurin des Dokufilms "Gender X" - ein Weblog

MALMOE traf Julia Ostertag im Rahmen von identities 2005 zum Gespräch. Darin erklärt die Regisseurin des Dokufilms "Gender X", dass das Medium Film sehr gut dazu geeignet sei, den Körper in seinen unterschiedlichen Erscheinungsformen abzubilden: "In meinen Experimentalfilmen habe ich mich sehr stark sowohl mit typischem/atpyischem weiblichen Verhalten als auch mit meiner eigenen Sexualität auseinandergesetzt. Für meine erste Dokumentation fand ich es zum einen eine schöne Überleitung, "andere" Körper zu wählen und dabei die Darstellung von Weiblichkeit, wie sie von biologischen Männern inszeniert wird, zu betrachten..." Lesen Sie das gesamte Interview unter MALMOE on the web. (red)
Share if you care.