OÖ: Motorradfahrer mit 200 km/h auf Landstraße unterwegs

26. Juli 2005, 09:06
posten

Polizei stoppte Raser - Lenker: Es sei gerade Strecke und kaum Verkehr gewesen

Linz - Einen rasenden Motorradlenker hat die Polizei im Bezirk Braunau am Inn in Oberösterreich gestoppt. Der 33-Jährige war am späten Sonntagnachmittag auf einer Landesstraße mit fast 200 km/h unterwegs, teilte die Polizei am Montag mit.

Mit einer so genannten Laserpistole maßen Polizisten kurz nach 17.00 Uhr die Geschwindigkeit und blitzten den Biker. Er war statt der erlaubten 100 km/h mit 191 km/h unterwegs. Es sei eine gerade Strecke und kaum Verkehr gewesen, rechtfertigte er sich. Der 33-Jährige wurde angezeigt, so die Polizei. (APA)

Share if you care.