Leichtes Erdbeben bei Wiener Neustadt

27. Juli 2005, 08:11
22 Postings

Stark genug, um Menschen aus dem Schlaf zu rütteln

Wien - Niederösterreich ist am Montag in der Früh von einem Erdbeben der Stärke 3,5 erschüttert worden. Wie der Österreichische Erdbebendienst mitteilte, war das Beben mit dem Epizentrum zwischen Wiener Neustadt und Mattersburg stark genug, um Personen aus dem Schlaf zu rütteln. Der Erdstoß um 05.07 Uhr sei auch in Wien verspürt worden und habe eine Intensität von 5-6 auf der zwölfstufigen Europäischen Markoseismischen Intensitätsskala gehabt.

Der Erdbebendienst ersucht die Bevölkerung um schriftliche Meldungen an die Adresse: Österreichischer Erdbebendienst, Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik, Hohe Warte 38, Postfach 342, 1190 Wien (Porto zahlt Empfänger). Fax: 01-36866-21, e-Mail: seismo@zamg.ac.at. Meldungen können auch online über das Wahrnehmungsformular auf der ZAMG-Homepage übermittelt werden. (APA)

Link

ZAMG

Share if you care.