Domingo will in Bayreuth den Taktstock schwingen

24. Juli 2005, 15:42
1 Posting

"Ich habe bereits dort gesungen, warum soll es nicht auch möglich sein, dort zu dirigieren?"

München - Startenor Placido Domingo will bei den Bayreuther Festspielen dirigieren. "Ich habe bereits dort gesungen, warum soll es nicht auch möglich sein, dort zu dirigieren?", sagte der 64-Jährige dem Nachrichtenmagazin "Focus". Er arbeite mehr und mehr als Kapellmeister. "Warum nicht auch in Bayreuth?"

Er beabsichtige, demnächst an anderen Opernhäusern die Wagner-Werke "Lohengrin" und "Die Walküre" vom Pult aus zu leiten. Der gesamte "Ring des Nibelungen" könne folgen.

Am Montagnachmittag werden in Bayreuth die 94. Richard-Wagner-Festspiele mit der Neuinszenierung der Oper "Tristan und Isolde" eröffnet. (APA/AP)

Share if you care.