Tony Blairs Kosmetikkosten

31. Juli 2005, 22:03
13 Postings

Britischer Premier gibt tausende Pfund für Kosmetika und Stylisten aus - Mehr als doppelt so viel wie britische Durchschnittsfrau

London - Der britische Premierminister Tony Blair lässt sich sein Strahlemann-Image einiges kosten. In den vergangenen sechs Jahren gab Blairs Büro 1050,22 Pfund (1520 Euro) für Kosmetika und 791,20 Pfund (1145 Euro) für Make-Up-Fachkräfte aus, wie die Regierung auf parlamentarische Anfrage hin bekannt gab.

Damit investierte der Premier doppelt so viel in seine Schönheit wie die britische Durchschnittsfrau, die pro Jahr rund 195 Pfund (280 Euro) für Kosmetika und Hautpflege hinblättert. Downing Street verwendete das Geld den Angaben zufolge, um Blair für Medienauftritte hübsch machen zu lassen.

Blairs Teint

Vor der Parlamentswahl im Mai hatten viele Beobachter gerätselt, warum Blairs Teint plötzlich in einem frischen, leicht orangenen Ton erstrahlte. Der Premierminister selber führte dies darauf zurück, dass er sich in seinem Garten gebräunt habe. Mancher Brite hatte sich darüber gewundert, war das Wetter im April doch eher trüb. Blairs Büro hatte die Angaben bereits am Donnerstag stillschweigend veröffentlicht; sie waren zunächst unbeachtet geblieben. (APA/AFP)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Tausende Pfund für Kosmetika und Stylisten von Premier Blair.

Share if you care.