Leichtathletik: Bestleistung und Disqualifikation

28. Juli 2005, 11:40
posten

Martin Pröll schafft persönliche Bestzeit über 3000 m Hindernis - Karin Mayr-Krifka sah in Leverkusen das Ziel nicht

Heusden-Zolder/Leverkusen - Martin Pröll hat am Samstag beim Leichtathletik-Meeting in Heusden-Zolder eine klare neue persönliche Bestzeit über 3.000 m Hindernis aufgestellt. Der österreichische WM-Starter belegte in Belgien in 8:13,74 Minuten Platz drei, seine bisherige Bestleistung war bei 8:18,53 gelegen. Der Sieg ging in 8:08,15 an Kipkirui Misoi aus Kenia.

Weniger gut lief es für Karin Mayr-Krifka. Österreichs schnellste Frau wurde im 100-m-Endlauf des 11. Bayer-Leichtathletik-Meetings in Leverkusen disqualifiziert. Mayr-Krifka hatte als Zweitschnellste ihres Vorlaufs in 11,78 Sekunden das Finale erreicht. (APA/red)

Share if you care.