Späte Tore sichern Rapid-Erfolg

27. Juli 2005, 14:09
36 Postings

Erst gut zehn Minuten vor Schluss gelang es dem Meister die Paschinger Defensive zu überwinden, am Ende hieß es 2:0

Wien - Die Tore fielen spät, doch der 2:0-Sieg des SK Rapid in Runde drei gegen Pasching war völlig verdient. Der regierende Meister hatte zwar mit den abwehrstarken Oberösterreichern durchaus Probleme, doch auch Chancen genug, das Match schon vor der 79. Minute für sich zu entscheiden. Verteidiger Jozef Valachovic köpfelte (Chaile war auch mit der Schulter dabei) nach einem Eckball von Hofmann das 1:0, dem der eingewechselte Axel Lawaree nach Pass des zukünftigen Ösis in der 89. das 2:0 folgen ließ.

Schicklgruber hält Elfer

Der Rapid-Kapitän hätte die Wiener schon in der 55. Minute in Führung schießen müssen, als er zu einem allerdings sehr umstrittenen Elfer (Akagündüz hatte Chaile aus kurzer Distanz an der Hand angeschossen) antrat. Pepi Schickgruber reagierte bei dem ins rechte Eck geschossenen Ball allerdings glänzend und wehrte ab.

Die Hütteldorfer, die nach dem Auftakt-2:3 gegen Sturm ihren zweiten (zu-Null)-Sieg feierten, dominierten das ganze Match und entwickelten teilweise auch großen Druck, während die Paschinger eine Zufallschance vor der Pause (abgefälschter Weitschuss von Schoppitsch/18./Payer auf dem Posten) und zwei Möglichkeiten nach Seitenwechsel 63./Vorisek/Payer bzw. ein Fehlschuss von Kovacevic/86.) hatten. Pasching wartet daher weiterhin auf einen Torerfolg in dieser Saison und hat nun schon 13 Bundesliga-Spiele in Folge nicht mehr gewonnen.

Rapid hatte durch Dober, Ivanschitz, Akagündüz, Hofmann, Dollinger, Lawaree etliche gute Chancen auf weitere Tore, doch reagierte Schicklgruber einige Male glänzend, zudem fehlte es an Hütteldorfer Zielwasser. (APA/red)

  • Rapid Wien - SV Superfund Pasching 2:0 (0:0). Hanappi-Stadion, 10.400, Falb

    Torfolge:
    1:0 (79.) Valachovic
    2:0 (89.) Lawaree

    Rapid: Payer - Dober, Valachovic, Bejbl, Adamski - Hofmann, Korsos (66. Hlinka), Martinez, Ivanschitz (60. Dollinger) - Akagündüz (60. Lawaree), Kincl

    Pasching: Schicklgruber - Kovacevic, Baur, Chaile, Wisio - Karatay (60. M'Bock), Sariyar, Vorisek, Schoppitsch (81. Hauser) - Glieder, Pichlmann (75. Kahraman)

    Gelbe Karten: Kincl bzw. Sariyar, Chaile

    Share if you care.