"Mozart-Almanach" der Salzburger Festspiele für Jubiläumsjahr 2006

23. Juli 2005, 15:31
posten

Überblick über Status quo einzelner moderner Interpretationen erscheint Ende dieses Jahres

Salzburg - Für das Jubiläumsjahr 2006 geben die Salzburger Festspiele und der Residenz Verlag einen "Mozart-Almanach" heraus, der Ende dieses Jahres erscheinen wird. Diese Sonderausgabe werde nicht auf alle 22 Opern Mozarts eingehen, sondern "einen kleinen Überblick über den Status quo einzelner moderner Interpretationen der Mozart-Werke geben", wie Herausgeberin Monika Mertl am Freitagabend bei der Präsentation des Almanachs der Salzburger Festspiele 2005 ankündigte.

Der Almanach der Festspiele - herausgegeben im Residenz Verlag - "ist nicht ein offizielles Programm allein, sondern auch ein Lesebuch. Es bietet Informationen über das Programm hinaus und ist nicht bloß eine Broschüre oder Zeitschrift", sagte Mertl. Der Almanach umfasst 254 Seiten, und die Beiträge sind auf Deutsch und Englisch verfasst. Der Festspiel-Almanach kostet 26 Euro.

Gleichzeitig mit dem Almanach wurde das Buch "Süßes Salzburg - Von Cafes und Konditoren" von Michael Rogosch präsentiert. In der "süßen" Fibel dreht sich alles rund um die Salzburger Kaffeehauskultur. Salzburgs Topkonditoren rund um Josef Fingerlos, Heidemarie Ratzka, Norbert Fürst und Erich Winkler gewähren Naschkatzen auf 168 Seiten Einblick in die süße Kunst. "Süßes Salzburg" erscheint im Residenz Verlag und ist um 29,90 Euro zu erwerben. (APA)

Share if you care.