Bahnhof in Spanien nach Giftalarm evakuiert

24. Juli 2005, 21:23
posten

Niemand verletzt

Madrid - Aus einem Frachtzug im Südwesten Spaniens ist am Samstag eine giftige Chemikalie ausgetreten. Der Bahnhof der Stadt Caceres wurde nach Behördenangaben evakuiert, der Zugverkehr in der Region angehalten. Die Polizei riegelte die Umgebung des Zugs und alle Zufahrtsstraßen zum Bahnhof ab.

Das Leck wurde in einem portugiesischen Container entdeckt, der für Nordspanien bestimmt war, wie eine Behördensprecherin erklärte. Das Leck sei winzig gewesen, das ausgetretene Methylchlorid aber hoch gefährlich. Berichte über Verletzte lagen nicht vor. Einsatzkräfte neutralisierten die Substanz. (APA/AP)

Share if you care.