Britische Bluesgröße "Long" John Baldry in Kanada gestorben

28. Juli 2005, 21:16
1 Posting

Mit "Let the Heartaches Begin" 1967 die Charts erobert

Vancouver - Der britische Sänger und Bluesmusiker "Long" John Baldry, der mit Stars wie Rod Stewart, Elton John und Mick Jagger spielte, ist tot. Der 64-Jährige sei einer schweren Infektion der Atemwege in einem Krankenhaus im kanadischen Vancouver erlegen, teilte sein Agent am Freitag auf der Webseite des Musikers mit.

Der seit 25 Jahren in Kanada lebende Künstler gilt als einer der Väter der britischen Bluesbewegung. Mit dem Song "Let the Heartaches Begin" hatte er 1967 den Spitzenplatz der britischen Charts erobert. Seither brachte er über 40 Alben heraus. Für die Platte "It Ain't Easy" standen dem wegen seiner Größe von über zwei Metern "Long" John genannten Musiker Rod Stewart und Elton John als Produzenten zur Seite. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.