LASK enttäuscht gegen Altach

26. Juli 2005, 14:49
7 Postings

Zwei gelb-rote Karten als Höhepunkte beim torlosen Remis

Linz - Der LASK ist zwar auch im zweiten Saisonheimspiel ohne Gegentreffer geblieben, mit dem torlosen Remis gegen den gestürzten Tabellenführer SCR Altach kann der Titelfavorit dennoch nicht zufrieden sein. In einer spielerisch schwachen Partie kam erst nach der Einwechslung von Nachwuchs-Teamspieler Mario Konrad zur Pause Schwung in die Linzer Offensive um einen von einer Zehenverletzung beeinträchtigten Ivica Vastic.

Es dauerte bis zur 55. Minute ehe der LASK durch Ortner seine erste Torchance verzeichnete. Treffer blieben aber im Gegensatz zu gelb-roten Karten gegen Mehlem (70./Ball weggeschossen) und Schmid (74./Foulspiel) aus - bis zu einem Freistoß des eingewechselten Altachers Duran in der Schlussphase die Höhepunkte eines in Summe enttäuschenden Spitzenspiels. (APA)

  • LASK - SCR Altach 0:0
    Stadion der Stadt Linz, 5.500 Zuschauer, SR Paukovits.

    Gelb-rote Karten: Mehlem (71.) bzw. Schmid (74.)
    Gelbe Karten: Idrizaj bzw. Schnellrieder, Zinna, Duran

    Share if you care.