Austrias Amas deklassieren Kufstein

26. Juli 2005, 14:49
29 Postings

Wiener im Duell der Regionalliga-Meister klar überlegen und weiter Tabellenführer

Wien - Die Amateure des FK Austria Magna haben ihre Siegesserie mit einem souveränen 4:0 (1:0)-Heimerfolg über den FC Kufstein auch in der dritten Runde der Red Zac Erste Liga fortgesetzt und damit die Tabellenführung übernommen. Parapatits (41.), Mählich (50.) und Saurer (69.) mit ihrem jeweils zweiten Saisontor sowie Akaslan (82.) trafen für die Elf von Trainer Karl Daxbacher, die im Duell der Regionalliga-Meister Ost und West völlig verdient die Oberhand behielt und den dritten Sieg im dritten Spiel feierte.

Exakt 957 Zuschauer im Horr-Stadion, unter ihnen Austria-Mäzen Frank Stronach, sahen die Austria-Amateure von Beginn an drückend überlegen. Die Führung durch Joachim Parapatits nach schöner Flanke von Koller war die logische Folge, Kufstein-Torhüter Mayer half dabei allerdings kräftig mit. Nach dem 2:0 durch Routinier Roman Mählich nach herrlichem Doppelpass mit Schragner war der Widerstand der Tiroler endgültig gebrochen. Christoph Saurer mit einem überlegten Schuss aus etwa 16 Metern ins lange Eck und Halil Akaslan (82.) stellten noch den 4:0-Endstand her. (APA)

  • FK Austria Magna Amateure - FC Kufstein 4:0 (1:0)
    Horr-Stadion, 957, SR Tschandl.

    Tore: 1:0 (41.) Parapatits, 2:0 (50.) Mählich, 3:0 (69.) Saurer, 4:0 (82.) Akaslan

    Gelbe Karten: Schießwald bzw. Baumgartner, Gruber, Schönberger

    Share if you care.