Mehr TV-Tipps für Sonntag

22. Juli 2005, 19:33
posten

Live aus Salzburg: Eröffnung der Salzburger Festspiele 2005 | König der Fischer | Ein Kind aus der Ferne | Die Kräfte des Guten | Prime Time: Wie verteidigt man Kanada?

11.05

GESPRÄCH

Live aus Salzburg: Eröffnung der Salzburger Festspiele 2005 Intendant Peter Ruzicka stellt szenisch-musikalische Ausschnitte aus Verdis "La Traviata", Mozarts "Mitridate" und Glucks "Alceste" vor. Schauspielchef Martin Kuej spannt in einer Textcollage den Bogen von Grillparzers "König Ottokars Glück und Ende" über Shakespeares "Othello" bis zum Hofmannsthal'schen Festspiel-Klassiker "Jedermann". Auftreten werden unter anderem Peter Simonischek, Tobias Moretti und die neue Buhlschaft Nina Hoss.
Bis 12.30, ORF 2


20.40

FILM

König der Fischer (USA 1991, Terry Gilliam) Jeff Bridges landet als Yuppie auf der Schnauze, in der Gosse: Robin Williams führt ihn empor zu neuem Edelmut und davor durch ein bizarres Mythenreich aus Artussage und Gralslegende. Bis 23.00, Arte


21.15

DOKUMENTARFILM

Ein Kind aus der Ferne Die Zahl der Ehepaare, die sich vergeblich Kinder wünschen, steigt. Daran ändert selbst die moderne Medizintechnik nichts. Ein Ausweg ist die Adoption eines Kindes - im In-, aber auch im Ausland. Die Autorin hat drei deutsche Ehepaare auf dem Weg zu ihrem neuen Kind begleitet - vom Antrag zur Adoption bis zu den ersten Tagen des Kindes in seinem neuen Zuhause. Bis 22.40, 3sat


23.00

DOKUMENTARFILM

Die Kräfte des Guten Veldrow Ripper hat fünf Jahre lang auf allen Kontinenten Überlebende von Katastrophen gesucht und fragt sie, ob es möglich ist, in dunkelsten Stunden noch Hoffnung zu finden. Bis 0.40, Arte


0.25

MAGAZIN

Prime Time: Wie verteidigt man Kanada? Kanada ist aus Gründen seiner Geografie seit mehr als 200 Jahren von keinem Feind unmittelbar angegriffen worden. Es hat aber in beiden Weltkriegen des 20. Jahrhunderts an Bündnissen teilgenommen und ist auch jetzt ein Teil der Nordatlantischen Alllianz. Immer war das Land auf der Seite der Sieger. Captain Stewart D. Andrews, Militärattaché, berichtet.
Bis 0.45, RTL

Share if you care.