Summe der einzelnen Teile

23. Dezember 2005, 13:22
1 Posting

Wie bastelt man Urlaubsangebote für die Patchworkfamilie?

Beim Familienurlaub in Österreich geht man zumeist davon aus, dass sich eine Konstellation von Vater-Mutter-Kind(er) dazu entschlossen hat, eine Woche lang eines der zahlreichen Angebote in familienfreundlichen Betrieben in Anspruch zu nehmen. Die Bandbreite ist in preislicher wie auch in Hinsicht auf Attraktionen für Kinder höchst unterschiedlich und dann bleibt da eine Zielgruppe weit gehend unversorgt, die rasant wächst: Alleinerzieher und Alleinerzieherinnen mit Kind.

Angebote für Singles mit Kind(ern) sollten einerseits so beschaffen sein, dass es dem Elternteil möglich ist, während einer Woche einen guten Teil auch für sich selbst nützen zu können, und andererseits ist so ein einwöchiger Urlaub auch zumeist eine Frage der finanziellen Möglichkeiten. Vereinzelt bestanden bereits in den letzten Jahren Hotelpackages für diese Zielgruppe, der Urlaub in der Türkei ist mit den Angeboten "Single mit Kind" von Bentour genau darauf abgestimmt.

In größerem Rahmen, also etwa auf der Ebene von Landestourismusverbänden machte sich die Steirische Tourismus GmbH erstmals in einer breiteren Perspektive über den Alleinerzieher-Urlaub Gedanken. 25 Hotelbetriebe, die sich unter der Angebotsgruppe Familien-Urlaub Steiermark zusammengeschlossen haben, bieten nun in Zusammenarbeit mit dem Verein für Elternteile & Familie im Wandel Pauschalangebote für allein erziehende Elternteile an. Dabei müssen etwa Voraussetzungen wie professionelle Kinderbetreuung erfüllt werden.

Der Hirschenwirt in Schöder etwa bietet einen einwöchigen Natur- und Abenteuerurlaub mit sechs Übernachtungen mit Frühstück und einer Nacht auf der eigenen Alm, der Ponyreitstall steht den Kindern zur Verfügung. Pro Nacht werden dem Erwachsenen 34 € verrechnet, Kinder bis drei Jahre wohnen gratis, für bis Sechs- und 14-Jährige gibt es 70 bzw. 50 Prozent Ermäßigung. Varianten gibt es auch im Viersternesegment, das Pumucklhotel in St. Georgen ist nicht nur namentlich auf Kinder zugeschnitten, um den Pauschalpreis ab 294 €ist für Singles mit einem Kind unter sieben Jahren die Vollpension sowie ganztägige Kinderbetreuung inkludiert, Ponyalm und Streichelzoo sowie ein Indianerdorf werden als Freizeiteinrichtungen angeboten. Infrastruktur und Ermäßigungen sind unterschiedlich, ein Teil des Angebots ist auf der Steiermark-Website zu finden.

Gedanken in eine andere Richtung macht sich der 1983 in den USA gegründete und seit 1991 in Österreich aktive Verein Rainbows. Ausgangspunkt der Initiative sind Seminare für Eltern und Kinder, die etwa durch eine Scheidung oder einen Todesfall eine schwierige Trennungserfahrung erleben mussten. Seit einigen Jahren bietet Rainbows auch Sommerferiencamps für Kinder an, bei denen diese ihre Erfahrungen mit Gleichaltrigen in entspannter Atmosphäre thematisieren können. Dieses Jahr gibt es noch freie Plätze vom 28. August bis zum 3. September im Naturpark Grebenzen in der Steiermark zum Preis von 275 €. (saum, Der Standard, Printausgabe 23./24.7.2005)

Share if you care.