Gudenus: 3.806 Euro trotz Krankheit

22. Juli 2005, 18:58
5 Postings

Bereits zwei Mal hat sich der Bundesrat von einer Bundesratssitzung entschuldigen lassen

Wien - Es war bereits das zweite Mal, dass Bundesrat John Gudenus sich von einer Bundesratssitzung entschuldigen ließ. Offizieller Grund: Krankheit. Der grüne Mandatar Stefan Schennach will dem keinen rechten Glauben schenken. Noch einen Tag vor der Plenarsitzung am Donnerstag habe er Gudenus in guter Verfassung in der Parlamentskantine gesehen. Vom STANDARD zu den Umständen seines Fernbleibens befragt, antwortet Gudenus: "Ich darf ja krank sein. Ich gehe auf keine Fragen ein." Außer auf die der Staatsanwaltschaft. Die ermittelt nämlich wegen des Verdachts auf Wiederbetätigung. Bis zur Wiener Landtagswahl im Herbst bezieht Bundesrat Gudenus monatlich 3806 Euro brutto - ob anwesend oder nicht. (kmo/DER STANDARD, Printausgabe, 23./24.7.2005)
Share if you care.