Rekordfund: 97 Kilo Heroin sichergestellt

23. Juli 2005, 21:30
2 Postings

Drittgrößter Heroinfund in der österreichischen Kriminalgeschichte

Wien - Österreichischen Polizisten ist die drittgrößte Sicherstellung von Heroin in der heimischen Kriminalgeschichte gelungen. In den präparierten Tanks eines türkischen Lastwagens entdeckten die Fahnder in Wels 97 Kilogramm Heroin.

In den vergangenen 14 Tagen wurde europaweit die Zoll- und Polizeiaktion "Roots" gegen Suchtgiftschmuggel auf der Balkanroute durchgeführt. Neben zahlreichen Aufgriffen gelang in Österreich der größte Drogenaufgriff während dieser Operation.

113 Kilogramm waren Rekordfund

Der Rekord wird von 113 Kilogramm gehalten, die im März 2004 in Niederösterreich entdeckt worden sind. Auf Platz zwei finden sich in der Chronologie der heimischen Heroin-Aufgriffe 107,5 Kilogramm, die 2001 in Wels sichergestellt worden waren. Im gesamten Jahr 2004 hat die Polizei laut Drogenbericht insgesamt 235 Kilogramm Heroin sichergestellt.(APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Im Bild von links: Gerhard Steiger, Kriminalbeamter aus Wels, Innenministerin Liese Prokop, Erich Zwettler, zuständig für Organisierte Kriminalität im Bundeskriminalamt, Wolfgang Zöhrer, stellvertretender Büroleiter Suchtgift im Bundeskriminalamt und Herwig Heller vom Finanzministerium präsentieren den Drogenfund

Share if you care.