Freitag: Blue Steel

21. Juli 2005, 21:40
posten

0.05 (23.55) bis 1.40 | ORF 1 | FILM | USA 1990. Kathryn Bigelow

Der dritte Spielfilm der amerikanischen Regisseurin Kathryn Bigelow führt die Obsessionen und die Qualität ihrer ersten Arbeiten The Loveless und Near Dark fort: Blue Steel, ein Thriller über die Polizistin Megan Turner (Jamie Lee Curtis), die sich dem psychotisch-mörderischen Wall-Street-Broker Eugene Hunt gegenübersieht, handelt von Fetischismus, Gewalt und Sexualität.

Bigelows ästhetisches Interesse kreist um Objekte (der blaue Stahl der Waffe), Lichtverhältnisse und die extreme Verdichtung von Raum und Zeit (Großaufnahmen, Zeitlupe).

Ebenso genau arbeitet die Regisseurin freilich an ihren Figuren: Megan und Eugene schweben nicht losgelöst im "asozialen Raum", sie stehen vor einem reichen gesellschaftlichen Hintergrund: Er, der mit Gold handelt, hält sich für den Herrscher über Leben und Tod. Sie, die ihr Leben lang mit Gegnern zu tun hatte, sucht in der Polizei Sicherheit, wird jedoch auch hier zum Außenseiter.

  • Artikelbild
    foto: orf
Share if you care.