Cordoba in Edinburgh

23. Juli 2005, 15:29
2 Postings

Österreich putzte Deutschland bei der Homeless-Weltmeisterschaft - 4:1 Sieg gegen den Erzrivalen

Edinburgh - Cordoba in Edinburgh: Österreich besiegte im Rahmen der Homeless-"WM" den Erzrivalen Deutschland mit 4:1. Hannes "Tex" Zoglauer war der Held des sechsten Spiels im Rahmen des Turniers: Der Wiener erzielt alle vier Tore und sorgt mit einem Kopfball sogar für den ersten Treffer per Kopf während des gesamten Turniers.

Bereits im ersten Match am Donnerstag gegen die Slowakei, das Österreich mit 12:1 gewann, schoss Zoglauer vier Tore. "Gegen Deutschland zu treffen ist natürlich doppelt so schön. Außerdem muss sich der deutsche Tormann jetzt seine Haare rot-weiß-rot färben lassen. Eine Wette war im Spiel", freute sich Zoglauer.

Durch diesen Erfolg hat sich Österreich von 27 teilnehmenden Mannschaften unter die Top-16 geschossen. Trainer Klaus Fuchs: "Die Deutschen haben uns unterschätzt. Aber es war ein taktisch kluges Spiel meiner Mannschaft. Man darf noch viel erwarten."

Denn morgen landet in Schottland noch eine Verstärkung für die Mannschaft aus Österreich: Ex-Teamspieler Gilbert Prilasnig übernimmt wieder den Teamchefposten für das Obdachlosen-Team und will wie bei der WM in Göteborg 2004 (Vizeweltmeister) für Erfolge sorgen. (APA)

Share if you care.