Badeverbot an Neuer Donau in Wien aufgehoben

25. Juli 2005, 16:22
2 Postings

Hygienische Badewasserqualität nach Hochwasser wieder garantiert

Wien - Das Badeverbot an der Neuen Donau in Wien ist am Donnerstag, 21. Juli, wieder aufgehoben worden. Untersuchungen des Instituts für Umweltmedizin hätten ergeben, dass die hygienische Badewasserqualität wieder gegeben sei, hieß es in einer Rathaus-Aussendung. Das Verbot war am 11. Juli wegen des Donau-Hochwassers verhängt worden.

Gefährlich ist dabei die chemische und bakterielle Verunreinigung des Wassers, das bei einem Hochstand des Flusses in die Neue Donau strömt. Sie wird vor allem durch Fäkalien verursacht. Die nun verkündete Freigabe kommt früher als erwartet. Üblicherweise kann damit gerechnet werden, dass das Schwimmen in der Neue Donau nach einem Hochwasser mindestens zwei Wochen lang untersagt ist. (APA)

Share if you care.