Selamat jalan!

Redaktion
12. August 2005, 10:54
foto: anna stöcher
Bild 1 von 35»

Fischerboot in Nusa Tenggara, auf dem Weg nach Flores

Indonesien - Ein Land mit 240 Millionen Einwohnern das sich über drei Zeitzonen erstreckt, und 17.500 Inseln beinhaltet, von denen rund 6.000 bewohnt sind. Wer leicht seekrank wird, ist hier schlecht dran.

Share if you care
19 Postings
bild 28:

das ist sicher kein Reh! trotzdem möcht ich es knuddeln, bis ihm die Luft wegbleibt!

SELAMAT TINGGAL ... [schönes bleiben ...]

war heuer vier monate in indonesien. war einmalig!!

wen es interessiert, findet hier meine schnappschüsse:
http://bali.ihc.at

VIEL SPASS - gerhard =:o)

PS: selamat jalan bedeutet bedeutet "schöne reise" - wünsch ich euch auch!

indonesien ist ein wunderbares land! wenn nicht das wundervollste land überhaupt! ich bin verliebt in dieses land und will immer wieder hin! die alte und traditionelle kultur ist faszinierend und bewundernswert! besonders die natur ist der wahnsinn. in keinem land riecht es so gut nach nelken, lotus, und jasmin.....doch leider auch korrupt, arm und politisch sehr unsicher.

danke!

danke für das nette feedback!
dass noch viele andere "somewheres" dazukommen wünsch ich mir auch, aber der nächste winter kommt bestimmt ;-) und sonst spricht auch nichts dagegen !

impressed..

anna, gratulation zur gelungenen homepage.. ich hoffe, es kommen noch viele andere "somewheres" dazu..

+we go, because we know+

alles liebe, gudi

wunderschönes land...

das mit dem wunderschönen land stimmt. bin von sumatra bis nach sumbawa gereist (mehrmals) und kann nur sagen wunderbar. von massentourismus (teilweise auf bali) bis zum abenteuerreise - ein fest der sinne und das wunderbarste sind die menschen;
ein wenig respekt vor ihrer kultur, besser ihren kulturen und eine reise in indonesien ist ein genuss
für körper und geist

Visum

Leider ist die Visumzeit von 60 auf 30 Tage verkürzt worden. Eigentlich braucht man, bei der Größe des Landes, mindestens 3 Monate. Alleine nach Flores zu gelangen (abgesehen von Flugzeug und Schnellfähre) dauert unter Umständen Wochen. Und um Flores zu durchqueren benötigt man mit den Öffentlichen einige Tage. Trotzdem lohnt es sich. Es ist ein wunderschönes Land

bild 28... *rofl* sehnsucht nach ägypten ...

jaaa! die hab ich auch.

weiß aber nicht, ob ich mich noch hintrauen soll, nachdem die fundis sogar schon am sinai bomben ....

wenn wir uns nicht hintrauen, haben die terroristen ihr ziel erreicht. und den sieg gönne ich denen nicht..., dazu bin ich viel zu gerne (und zu oft) unten.

stimmt, wirklich ausgezeichnet, glücklich, wer
sich gelegentlich so eine Reise erlauben kann

Danke

...fuer die schoenen Fotos.

schöne fotos ja
bis auf bild 32
was einem die reiselust gleich wieder vertreibt.


bleib daheim. ups, geht ja ah net, weil in ottakring (am bruuuuuuunnenmarkt!)...

so schlimm. so schiach.

die welt ist ein jammertal...

ignoranz, arroganz oder einfach nur dummheit?

...muss ein tolles land sein!...

...bin zufaellig auf die photos gestossen....sind wirklich wunderschoen!....

...ein kleiner ratschlag fuer den verfasser der textmeldung vom "03.08.2005 09:33"...am besten in oesterreich bleiben und bloss nicht ins ausland fahren!!...dann kann es nicht passieren, dass man frauen, wie auf bild nr. 32, zu sehen bekommt!...man sollte nur aufpassen, dass man durch seine ignoranz und aroganz gar nix auf dieser welt zu sehen kriegt!...

differenzieren!

nur weil jemand moslemisch ist, muss er/sie doch nicht gleich ein mörder o.ä. sein - na wo simma denn!
wird besser sein, wenn du nicht dort hinfährst, auf so einen wie dich, oben herab und eurozentristisch, könnens verzichten.

Wo liegt dein Problem?

Andere Länder, andere Sitten

und davor Respekt haben

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.