26. Juli

26. Juli 2005, 00:00
posten
1830 - Mit den so genannten Juli-Ordonnanzen beseitigt König Karl X. die Pressefreiheit in Frankreich; er löst die eben gewählte Abgeordnetenkammer auf und schränkt das Wahlrecht ein. (Dies führt zu einem dreitägigen Aufstand in Paris und zum Dynastiewechsel: Louis-Philippe von Orleans besteigt als "Bürgerkönig" den Thron).

1866 - Nach der Entscheidungsschlacht bei Königgrätz wird der preußisch-österreichische Krieg durch Vermittlung des französischen Kaisers Napoleon III. mit dem Vorfrieden von Nikolsburg beendet. Österreich muss die Auflösung des Deutschen Bundes und die preußischen Annexionen (Hannover, Hessen, Schleswig, Frankfurt usw.) anerkennen, eine hohe Kriegsentschädigung zahlen und Venetien an Italien abtreten.

1900 - Russische Truppen rücken während des chinesischen Boxeraufstands in die Mandschurei vor.

1908 - Der deutsche Offizier Hans Köppen gewinnt nach 165 Tagen die erste Auto-Weltfahrt von New York über Sibirien nach Paris.

1917 - Wegen Gasmangels wird die Straßenbeleuchtung in einer Reihe von Städten Österreich-Ungarns eingestellt oder stark eingeschränkt.

1945 - Zweiter Weltkrieg: Von der Potsdamer Konferenz aus fordern Roosevelt und Churchill mit Zustimmung Tschiang Kai-scheks Japan ultimativ zur bedingungslosen Kapitulation auf.

1945 - Nach der Wahlniederlage seiner Konservativen Partei erklärt der britische Premierminister Churchill seinen Rücktritt. Labour-Chef Attlee erhält von König Georg VI. den Auftrag zur Regierungsbildung. (Churchill wird 1951 erneut Regierungschef).

1950 - Nordkoreanische Truppen erreichen zum Abschluss ihrer Offensive die Südküste der koreanischen Halbinsel.

1960 - In Salzburg wird das neue Festspielhaus mit dem "Rosenkavalier" von Richard Strauss, dirigiert von Herbert von Karajan, eröffnet. Es wurde nach Plänen von Clemens Holzmeister erbaut.

1965 - Die Malediven werden von Großbritannien unabhängig.

1970 - In Moskau beginnen Gewaltverzichtsverhandlungen, die am 7.8. zur Paraphierung des "Moskauer Vertrags" führen.

1990 - Bei den Salzburger Festspielen kommt es zu einer Begegnung zwischen Bundespräsident Kurt Waldheim und den Präsidenten der Tschechoslowakei und Deutschlands, Vaclav Havel und Richard von Weizsäcker.

1990 - Die USA beginnen mit dem Abzug ihrer in der BRD gelagerten Chemiewaffen.

1990 - Unter dem Verdacht, RAF-Terroristen begünstigt zu haben, wird der ehemalige DDR-Staatssicherheitsminister Erich Mielke verhaftet.

1999 - Der palästinensische Parlamentspräsident Ahmed Korei, der spätere Premier, besucht das israelische Parlament.

2001 - Die albanischen Aufständischen im Westen Mazedoniens beginnen mit dem Rückzug aus dem Raum Tetovo.



Geburtstage: Ferdinand Tönnies, dt. Soziologe/Philosoph (1855-1936) Philipp Scheidemann, dt. Journ./Politiker (1865-1939) Carl Gustav Jung, schweiz. Psychoanalytiker (1875-1961) Andre Maurois, frz. Schriftsteller (1885-1967) Robert Ranke Graves, brit. Schriftsteller (1895-1985) Charlotte Lenore Beers, US-Politikerin (1935- ) Helen Mirren, brit. Schauspielerin (1945- ) (n.a.A. *1946- ) Susan George, brit. Schauspielerin (1950- )



Todestage: Friedrich August von Kaulbach, dt. Maler (1850-1920) Eduard Thöny, öst. Zeichner (1866-1950) Vasa Prihoda, tschech. Geiger (1900-1960) Walter Richter, dt. Schauspieler (1905-1985) Laurindo Almeida, bras. Jazzmusiker (1917-1995) (APA)

Share if you care.