Kroatien: Urlauber verlor Bein durch Landmine

22. Juli 2005, 16:12
4 Postings

Niederländer wurde auf der Adriainsel Vis schwer verletzt

Zagreb - Ein Urlauber aus den Niederlanden ist bei der Explosion einer Landmine auf der südkroatischen Adriainsel Vis schwer verletzt worden.

Er wurde mit einem Militärhubschrauber nach Split geflogen, wo ihm das linke Bein amputiert werden musste.

Der Mann habe am Mittwochabend die Löscharbeiten bei einem Großfeuer beobachtet, als er auf den Sprengsatz trat. Obwohl es auf Vis während des kroatischen Unabhängigkeitskrieges keine Kämpfe gegeben hat, könnte die Mine aus dieser Zeit stammen. (APA)

Share if you care.