RHI kauft Aktien für Mitarbeiter zurück

29. Juli 2005, 15:30
posten

Der Wiener Feuerfest- und Baustoffkonzern kauft eigene Aktien bis zu einem Gesamtausmaß von 11.000 Stück zurück

Wien - Der börsennotierte Wiener Feuerfest- und Baustoffkonzern RHI kauft eigene Aktien für seine Mitarbeiter zurück. Wie RHI in der "Wiener Zeitung" (Donnerstagsausgabe) mitteilt, hat der Vorstand der RHI AG am 18. Juli - gemäß einer Ermächtigung der Hauptversammlung vom 19. Mai d.J. - beschlossen, eigene Aktien bis zu einem Gesamtausmaß von 11.000 Stück zurückzuerwerben und sie im Rahmen der "Mitarbeiterbeteiligungsaktion 4 + 1" Arbeitnehmern, leitenden Angestellten sowie Mitgliedern der Geschäftsführung des eigenen Unternehmens sowie verbundener Unternehmen zur Verfügung zu stellen.

Im Rahmen dieser Aktion erhalten die Mitarbeiter je vier käuflich erworbener RHI-Aktien eine Gratisaktie. Das Rückerwerbsprogramm beginnt am 27. Juli 2005 und endet spätestens am 18. November 2006. Der Umfang von maximal 11.000 Stück entspricht 0,048 Prozent des Grundkapitals der Gesellschaft. Heute gegen 11 Uhr MESZ notierten die RHI-Aktien mit 24,60 Euro, um 4,68 Prozent über dem Vortagesschluss. (APA)

Link
RHI
Share if you care.