Marilyn Manson spielt die Visionen von Lewis Carroll

25. Juli 2005, 21:00
3 Postings

Musiker wird Filmemacher und Galerist: "Ich will einfach nur Kunst machen"

New York - US-Rocker Marilyn Manson schockiert demnächst als Filmemacher: Unter dem Namen "Phantasmagoria: The Visions Of Lewis Carroll" will Manson vier Kurzfilme auf seiner Homepage veröffentlichen. "Tatsächlich spiele ich Carroll", sagte Manson dem US-Musikmagazin "Rolling Stone". Im Winter sollen die Filme als DVD erscheinen.

Außerdem will der Schockrocker eine Galerie in Los Angeles eröffnen und seine Malereien in einem Buch publizieren. "Ich habe keine Lust, weiterhin Kunst zu machen, die andere Leute, besonders Plattenfirmen, dann als Produkt vermarkten", sagte er. "Ich will einfach nur Kunst machen." Seinen Stil nennt er "Horripilation" und das sei "erschreckend und haarsträubend". Zudem hat er auch noch 18 neue Songs für sein nächstes Album geschrieben. "Ich will nicht den Anschein erwecken, ich mache keine Musik mehr und fange stattdessen zu stricken an." (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.