Steirerobst: Countdown für Börsenrückzug

25. Juli 2005, 11:09
posten

Sonder-HV beschließt Squeeze-out am 23. August - Börse-Delisting mit hoher Wahrscheinlichkeit noch heuer

Wien - Beim steirischen Obstverarbeiter Steirerobst läuft der Countdown für den Rückzug von der Börse. Nachdem der Aufsichtsrat vor knapp zwei Wochen der Abspaltung des Streubesitzes (Squeeze-out) bereits zugestimmt hat, wird die Agrana als kontrollierender Gesellschafter am 23. August in einer außerordentlichen Hauptversammlung ihrer Tochter den angekündigten Schritt endgültig besiegeln. Diesen Termin gab die Steirerobst Mittwochnachmittag bekannt.

Das Delisting werde mit hoher Wahrscheinlichkeit noch im heurigen Jahr erfolgen, hieß es aus dem Steirerobst-Vorstand. Als Barabfindung wurden den Streubesitz-Aktionären (rund 9 Prozent) 34 Euro pro Aktie angekündigt. Das liegt weit unter dem aktuellen Börsenkurs und nach Darstellung des Kleinaktionärs Rupert-Heinrich Staller auch deutlich unter dem fairen Unternehmenswert. Steirerobst-Hauptaktionär Agrana muss mit Widerstand rechnen. (APA)

Share if you care.