Melzer an Nieminen gescheitert

28. Juli 2005, 11:41
2 Postings

Out nach drei Sätzen in Stuttgart

Stuttgart - Österreich ist beim mit 614.750 Euro dotierten ATP-Tennisturnier in Stuttgart nur noch im Doppel durch Julian Knowle/Jürgen Melzer vertreten. Nach Stefan Koubek hat auch Melzer sein Auftaktmatch im Herren-Einzelbewerb verloren, nach Freilos in Runde eins scheiterte der als Nummer zehn gesetzte Deutsch-Wagramer am Mittwoch bei seiner Kitzbühel-Generalprobe mit 4:6,7:6 (4),4:6 am Finnen Jarkko Nieminen.

Melzer verlor damit gegen Nieminen auch das vierte Spiel in Folge, bisher hatte sich der Finne 2001 in Wolfsburg, 2003 beim Daviscup und heuer in Sydney durchgesetzt. Dabei hatte der Niederösterreich diesmal nach einem Rückstand von 4:6 und 2:5 sogar Matchbälle abgewehrt und sich in den dritten Satz gekämpft, wo er sogar mit einem Break voran lag, doch am Ende hatte wieder der Skandinavier das bessere Ende für sich.

Im Doppel besiegten die als Nummer vier gesetzten Österreicher in der ersten Runde am Dienstagabend Yves Allegro/Olivier Rochus (SUI/BEL) mit 2:6,6:0,6:3. Viertelfinalgegner sind Jose Acasuso/Sebastian Prieto (ARG).(APA)

Share if you care.