"Eragon"-Fantasy als Debüt-Spielfilm für Computer-Animateur Fangmeier

28. Juli 2005, 11:12
posten

Spezialist für Spezialeffekte wurde durch Zusammenarbeit mit George Lucas bekannt - Dreht mit Stars wie Jeremy Irons und John Malkovich

Mit der Regie von "Eragon" will der deutsche Computer-Animateur Stefen Fangmeier sein Spielfilm-Debüt geben. Bekannt wurde der Spezialist für Spezialeffekte durch seine enge Zusammenarbeit mit George Lucas, in dessen ILM-Studio unter Fangmeiers Aufsicht die Tricks für "Der Sturm" und "Der Soldat James Ryan" entstanden.

Ab August sollen Stars wie Jeremy Irons und John Malkovich in Ungarn vor die Kamera treten, berichtet "Variety". Die Bestsellervorlage des jungen Autors Christopher Paolini dreht sich um einen Bauernjungen, der zum Drachenreiter wird und gegen einen bösen König kämpft. Die Hauptrolle übernimmt der noch wenig bekannte Brite Ed Speleers (17). Das Studio Fox plant eine Fantasy-Trilogie, wenn die gesamte Buch-Serie vorliegt. Der Film soll am 22. Juni 2006 in die deutschen Kinos kommen. (APA/dpa)

Share if you care.