Salma Hayek setzt sich gegen Gewalt in der Ehe ein

20. Juli 2005, 13:23
posten

Frida-Kahlo-Darstellerin forderte vor US-Senat härtere Gesetze im Kampf gegen häusliche Gewalt

Washington - Hollywood-Schauspielerin Salma Hayek hat vor dem US-Senat eine Lanze für die Opfer häuslicher Gewalt gebrochen und härtere Gesetze gegen Misshandlungen in der Ehe gefordert. Sie habe vor einiger Zeit bei der Vorbereitung für eine Rolle mit 13 zu lebenslanger Haft verurteilten Frauen gesprochen, sagte der Star aus "Frida" und "Desperado" am Dienstag in einer Anhörung vor dem Senat.

Dabei habe sie erschüttert erfahren, dass jede der verurteilten Frauen selbst zuvor Opfer häuslicher Gewalt gewesen sei. Die USA könnten kein sicheres Land sein, solange ein derart hoher Prozentsatz der Bevölkerung sich selbst in ihrem Haus nicht sicher fühlen könnten, klagte Hayek.

Der Senat muss bis zum Ende des Jahres ein Gesetz zum Kampf gegen die häusliche Gewalt erneuern. Seitdem das Gesetz 1994 in Kraft trat, war die Zahl der Straftaten stark zurückgegangen. (APA/AFP)

  • Bild nicht mehr verfügbar
    Schauspielerin Salma Hayek
Share if you care.