Istanbul: Kein Urteil im Sorgerechtsfall Yasemin

20. Juli 2005, 20:51
posten

Zeugen kamen zu Wort und schilderten den Fall aus ihrer Sicht

Istanbul - Zu vorerst keinem Urteil ist es in dem Sorgerechtsprozess um die siebenjährige Yasemin aus Osttirol am Dienstag in Istanbul gekommen. Mehrere Zeugen wurden einvernommen. Die nächste Verhandlung soll am 29. September stattfinden.

Als Zeuge für Yasemins Mutter sagte ein Bekannter aus. Er sei immer wieder Zeuge, dass die Ehe unglücklich gewesen sei.

Eine Nachbarin von Yasemins Vater in Istanbul berichtete, Yasemin sei ein aufgewecktes Kind. Sie werde von ihrem Vater Bayram Kobal und dessen älterer Schwester Zehra liebevoll umsorgt.

Nach dem Prozess zeigten sich die Anwälte der beiden Parteien Yilmaz Basar und Fikret Özgül mit dem Prozessverlauf zufrieden. "Diesmal war keinerlei Entscheidung zu erwarten", sagte Özgül. "Die Zeugen sollten zu Wort kommen und den Fall aus ihrer Sicht schildern, mehr nicht." (APA)

Share if you care.