NBA: Trennung von Erfolgscoach Brown und Detroit Pistons

21. Juli 2005, 21:39
2 Postings

Auflösung des noch drei Jahre laufenden Vertrages aus gesundheitlichen Gründen

Detroit - Die Detroit Pistons und Basketball-Erfolgstrainer Larry Brown gehen getrennte Wege. Am Dienstag gab der dreifache NBA-Champion, der zuletzt in Spiel sieben der Finalserie den San Antonio Spurs unterlegen war, die Auflösung des noch drei Jahre laufenden Vertrages, der dem 64-Jährigen noch 18 Millionen Dollar (15 Mio. Euro) eingebracht hätte, bekannt. Ein Nachfolger wird bereits gesucht.

"Wir hatten zwei unglaubliche Saisonen zusammen und wünschen ihm alles Gute für seine Gesundheit", sagte Pistons-Sportdirektor Joe Dumars. Brown, der Detroit 2004 zum Meistertitel (4:1 gegen die Los Angeles Lakers) geführt hatte, hatte in der abgelaufenen Saison wegen einer Hüftoperation und einem Blasenproblem 17 Saisonspiele versäumt.

Brown, der in seiner 33-jährigen Trainer-Karriere mehr als 1.000 NBA-Spiele gewonnen hat, hatte sich zwar bereit erklärt, das Team weiterhin zu betreuen, gab allerdings keine Garantie ab, aus gesundheitlichen Gründen immer zur Verfügung zu stehen. Nun soll er bei den New York Knicks mit 12 Millionen Dollar (10,03 Mio. Euro) Jahressalär der bestbezahlte NBA-Coach werden.(APA/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Larry Brown.

Share if you care.