Guatemala: Justiz ordnet Festnahme von Ex-Präsident an

28. Juli 2005, 10:51
posten

Internationaler Haftbefehl gegen Portillo wegen massiven Korruptionsverdachts

Guatemala - Wegen massiven Korruptionsverdachts hat die Justiz von Guatemala die Festnahme des in Mexiko lebenden Ex-Präsidenten Alfonso Portillo angeordnet. Der zuständige Richter Victor Hugo Herrera erklärte am Dienstag (Ortszeit) in Guatemala, er habe die Entscheidung nach Prüfung der Unterlagen und Ermittlungsergebnisse getroffen. Um eine Festnahme Portillos zu erreichen, muss nun ein internationaler Haftbefehl ausgestellt werden.

Der Ex-Präsident hatte sich im vergangenen Jahr ins benachbarte Mexiko abgesetzt, um einer möglichen Strafverfolgung zu entgehen. Portillo wird unter anderem vorgeworfen, während seiner Amtszeit von 2000 bis 2004 öffentliche Gelder unterschlagen und in einer Bank in Panama deponiert zu haben. (APA)

Share if you care.