Zehn Tote bei Selbstmordanschlag auf Rekruten

20. Juli 2005, 12:29
posten

20 Verletzte bei Explosion in Bagdad

Bagdad - Ein Selbstmordattentäter hat am Mittwoch vor einer Rekrutierungsstelle der irakischen Streitkräfte mindestens zehn Menschen mit in den Tod gerissen. Mehr als 20 weitere wurden bei dem Anschlag in Bagdad verletzt, wie ein Polizeibeamter mitteilte.

Der Attentäter habe sich unter die Menschen gemischt, die auf einem stillgelegten Flugplatz in Bagdad vor dem Rekrutierungsbüro gewartet hätten, sagte ein Vertreter der Polizei. Die Rekrutierungsstelle war erst am 10. Juli Ziel eines Anschlags geworden, der mindestens 25 Menschen das Leben kostete.

Aufständische haben in den vergangenen Wochen verstärkt Einrichtungen von Armee und Polizei angegriffen, um die Arbeit der neuen Regierung des Landes zu sabotieren. (APA/AP/Reuters)

Share if you care.